top of page

Netzwerke aufbauen

Anleitung zum Aufbau und Pflege von Netzwerken:


1. Netzwerken als Prozess:

  • Verstehe Netzwerken als einen Prozess der Kontaktaufnahme, der dir helfen kann, deinen Horizont zu erweitern, Informationen auszutauschen, zu lernen, Kooperationen einzugehen und neue Jobs zu generieren.

2. Netzwerken lernen:

  • Netzwerken ist ein erlernbarer Softskill. Beachte dabei folgende vier Grundregeln: a) Setze dir Ziele. b) Fokussiere auf Qualität statt Quantität. c) Gib zuerst, bevor du nimmst. d) Investiere Zeit in dein Netzwerk.

3. Netzwerk aufbauen:

  • Nutze verschiedene Gelegenheiten zum Netzwerken, wie Mittagspausen, Abteilungstreffen oder Veranstaltungen.

  • Bereite dich auf Events vor, indem du Visitenkarten mitnimmst, Teilnehmerlisten studierst und interessante Personen kennenlernst.

  • Verlasse deine Komfortzone, um neue Kontakte zu knüpfen, und bereite einen Elevator Pitch vor.

4. Netzwerktypen:

  • Erkenne, ob du extrovertiert, introvertiert oder schüchtern bist, um deine Netzwerkstrategie anzupassen.

5. No-Gos beim Netzwerken:

  • Vermeide Verkaufen, Aussaugen von Informationen oder Nicht-Netzwerken.

6. Netzwerk pflegen:

  • Gib zuerst in dein Netzwerk, bevor du Gegenleistungen erwartest.

  • Zeige Interesse und Fokus auf dein Gegenüber, und sei bereit, sowohl zu geben als auch zu nehmen.

8. 70-20-10-Regel:

  • Gib 70% in dein Netzwerk, nutze 20% zum Präsentieren und 10% zum Einfordern von Leistungen.

9. Wertschätzung und Verbindlichkeit:

  • Zeige Wertschätzung für andere und sei verbindlich und verlässlich in deinen Kontakten.

10. Organisation und Geduld:

  • Organisiere deine Kontakte, indem du Notizen auf Visitenkarten machst und digitale Tools wie LinkedIn oder Xing nutzt.

  • Sei geduldig, da der Aufbau eines Netzwerks Zeit benötigt.

11. Netzwerk als Mentor nutzen:

  • Dein Netzwerk kann als Ressource für Feedback, Tipps und Wissen dienen. Nutze es, um von den Erfahrungen anderer zu lernen.

Indem du diese Schritte befolgst, kannst du ein starkes und nachhaltiges Netzwerk aufbauen und pflegen, das dir in deiner Karriere und persönlichen Entwicklung hilft.

3 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Charette Methode im Design Thinking

Was ist die Charette Methode im Design Thinking? Die Charette Methode ist eine strukturierte Technik im Design Thinking, die dazu dient, Informationen, Wissen und Erfahrungen des Projektteams in einer

bottom of page