top of page

Value Stream Mapping – Entdecke Verschwendung, optimiere Prozesse und steigere die Effizienz

Aktualisiert: 29. Jan.

Value Stream Mapping (VSM) ist eine Methode zur Visualisierung von Prozessen und Arbeitsabläufen, um Verschwendung zu erkennen und Möglichkeiten zur Optimierung aufzudecken. In diesem Artikel erklären wir, was eine Value Stream Map ist, warum sie wichtig ist und wie du eine erstellst.


Warum eine Value Stream Map erstellen?


Eine Value Stream Map hilft, den gesamten Prozess von der Lieferung von Materialien bis zur Erfüllung von Kundenanforderungen zu veranschaulichen. Sie zeigt, wo Engpässe und Verschwendung auftreten, und unterstützt die kontinuierliche Verbesserung von Prozessen und Arbeitsabläufen.


Was ist eine Value Stream Map?


Eine Value Stream Map ist eine visuelle Darstellung der einzelnen Schritte eines Prozesses oder Arbeitsablaufs, von der Lieferung von Materialien bis zur Erfüllung von Kundenanforderungen. Sie dient als Grundlage zur Identifizierung von Verschwendung, Engpässen und Möglichkeiten zur Optimierung.


Wie erstelle ich eine Value Stream Map?


  1. Materialien vorbereiten: Hänge ein großes Stück Papier an die Wand, damit alle Beteiligten es sehen können. Du benötigst außerdem Haftnotizen in verschiedenen Farben und Stifte.

  2. Kundenanforderungen und Lieferanten definieren: Schreibe die Kundenanforderungen auf der rechten Seite und die Lieferanten auf der linken Seite des Papiers auf.

  3. Prozessschritte visualisieren: Abbildung des aktuellen Arbeitsablaufs mithilfe von Haftnotizen. Füge bei jedem Schritt grüne Haftnotizen hinzu, um Verschwendung und Verbesserungsmöglichkeiten zu identifizieren. Verwende rosa Haftnotizen für spontane Verbesserungsvorschläge und orange Haftnotizen für Unstimmigkeiten.

  4. Verantwortlichkeiten zuweisen: Verwende blaue Haftnotizen, um Verantwortungsübergänge zwischen Personen zu kennzeichnen.

  5. Zeiten berechnen: Ermittle die Produktionsdurchlaufzeit und Bearbeitungszeit für den gesamten Prozess.

  6. Zukünftigen Zustand entwerfen: Nachdem du den aktuellen Zustand abgebildet hast, entwirf den idealen zukünftigen Zustand. Stelle dir vor, wie der Wertstrom ohne Einschränkungen aussehen könnte.

  7. Von aktuellem zu zukünftigem Zustand: Analysiere, wie du vom aktuellen zum zukünftigen Zustand gelangen kannst. Identifiziere notwendige Schritte und entwickle einen Aktionsplan.

  8. Priorisierung und Umsetzung: Priorisiere Verbesserungsvorschläge und entwickle einen Implementierungsplan. Teile größere Aufgaben in kleinere Schritte auf und führe sie nacheinander durch.

Fazit:


Value Stream Mapping ist ein mächtiges Werkzeug, um Verschwendung aufzudecken und Prozesse kontinuierlich zu verbessern. Durch das Erstellen einer Value Stream Map erhältst du einen umfassenden Überblick über den gesamten Prozess, identifizierst Verbesserung

7 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Charette Methode im Design Thinking

Was ist die Charette Methode im Design Thinking? Die Charette Methode ist eine strukturierte Technik im Design Thinking, die dazu dient, Informationen, Wissen und Erfahrungen des Projektteams in einer

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page