top of page

Design Thinking Methode: Design Challenge – Problemfrage richtig formulieren


Was ist eine Design Thinking Challenge im Design Thinking?


Eine Design Thinking Challenge ist ein initial formulierter Satz oder Ausgangspunkt, der einem Team zu Beginn eines Projektes eine Richtung, einen Schwerpunkt sowie Kontexte, Zielgruppen oder Problem- bzw. Potentialräume vorgibt. Diese Challenge sollte offen genug sein, um aus der Nutzerperspektive formuliert zu werden, ohne dabei richtige oder falsche Antworten zu erzwingen, und sollte die Möglichkeit bieten, situationsbedingte Problemfelder zu untersuchen. Die Herausforderung besteht darin, die Challenge so zu formulieren, dass sie weder zu konkret noch zu offen ist, um das Team weder zu hemmen noch zu überfordern.


Warum ist die Formulierung einer Design Thinking Challenge wichtig?


Die Formulierung der Challenge ist entscheidend, weil sie die Ansätze des Projektes vorgibt und eine gute Balance zwischen einer konkreten Problemstellung und einer offenen Aufforderung finden muss. Eine zu konkrete Challenge kann den Rahmen für Ideen und Lösungen zu sehr einschränken und das Team demotivieren, während eine zu offene Challenge das Team überfordern und das Projekt schwer steuerbar machen kann. Eine gut formulierte Challenge ermöglicht es dem Team, unbekannte Bedürfnisse und Chancen zu entdecken und fördert innovative Ideen.


Wie wird eine Design Thinking Challenge formuliert?


Eine gute Design Thinking Challenge sollte folgende Kriterien erfüllen:


  • Sie ist aus Nutzerperspektive und nicht aus Unternehmensperspektive formuliert.

  • Sie erzwingt keine richtig-oder-falsch-Antworten.

  • Sie erlaubt die Untersuchung von situationsbedingten Problemfeldern. Die Formulierung sollte durch folgende Fragen überprüft werden: Macht es aus Nutzersicht Sinn, an dem Problem zu arbeiten? Sind mehrere Anwender betroffen? Erlaubt die Challenge ein breites Lösungsspektrum? Die Beantwortung dieser Fragen mit "Ja" deutet darauf hin, dass die Challenge einen guten Ansatz verfolgt. Zusätzlich sollten die Fähigkeiten, das Wissen des Teams, der Zugang zu relevanten Informationen und Ressourcen wie Zeit und Budget berücksichtigt werden.


Beispiel einer Design Thinking Challenge:


Eine gut formulierte Design Thinking Challenge könnte lauten:


"Wie können wir die Erfahrungen von Nutzern in öffentlichen Verkehrsmitteln verbessern, um ihre tägliche Pendelzeit angenehmer und effizienter zu gestalten?"


Diese Challenge ist offen genug, um verschiedene Nutzerperspektiven und Bedürfnisse zu berücksichtigen, ohne das Team auf eine spezifische Lösungsrichtung festzulegen.

119 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Charette Methode im Design Thinking

Was ist die Charette Methode im Design Thinking? Die Charette Methode ist eine strukturierte Technik im Design Thinking, die dazu dient, Informationen, Wissen und Erfahrungen des Projektteams in einer

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
Couldn’t Load Comments
It looks like there was a technical problem. Try reconnecting or refreshing the page.
bottom of page