top of page

Charette Methode im Design Thinking

Was ist die Charette Methode im Design Thinking?


Die Charette Methode ist eine strukturierte Technik im Design Thinking, die dazu dient, Informationen, Wissen und Erfahrungen des Projektteams in einer geordneten Weise zu sammeln und darzustellen. Ziel dieser Methode ist es, ein klares Verständnis darüber zu erlangen, was die Nutzer:innen wirklich wollen und brauchen. Sie beantwortet drei zentrale Fragen:


  • Wer sind die potenziellen Nutzer:innen?

  • Welche Bedürfnisse haben diese?

  • Und welche Themen und Ideen ergeben sich daraus?


Die Methode ermöglicht es, einen strukturierten Überblick über gesammelte Erkenntnisse zu erhalten und diese im weiteren Verlauf des Design Thinking Prozesses zu validieren und zu priorisieren.


Warum wird die Charette Methode verwendet?


Die Charette Methode wird eingesetzt, um das im Team vorhandene Wissen effektiv zu nutzen und einen schnellen, pragmatischen Überblick über relevante Nutzer:innen, deren Bedürfnisse und damit verbundene Ideen zu gewinnen. Sie fördert die Zusammenarbeit im Team und hilft dabei, die Informationen für die Design Challenge strukturiert zu erfassen und zu analysieren. Durch die Einbeziehung von Expert:innen und die systematische Vorbereitung wird zudem sichergestellt, dass ein breites Spektrum an Wissen und Daten in den Prozess einfließt, was die Grundlage für die Entwicklung konkreter Hypothesen und Fragen bildet.


Wie wird die Charette Methode angewendet?


Die Anwendung der Charette Methode erfolgt in mehreren Schritten:


Vorbereitung: Bereitet ein Arbeitsumfeld mit Flipcharts oder einem digitalen Whiteboard vor, auf dem drei Spalten für die Beantwortung der zentralen Fragen eingerichtet sind. Stellt Stifte und Post-its bereit, falls ihr vor Ort arbeitet.


Durchführung: Beginnt mit einer Einzelarbeit von etwa 15 Minuten, in der jede:r Teilnehmer:in Informationen zu den drei Fragen auf Post-its notiert. Stellt danach die Ergebnisse nacheinander vor, bildet bei Dopplungen Cluster und vermeidet Diskussionen bis alle vorgestellt haben. Analysiert anschließend gemeinsam die Ergebnisse und haltet alle Ideen und Ansätze in der dritten Spalte fest.


Tipps für die erfolgreiche Anwendung der Charette Methode:


  1. Vorbereitung: Sammelt wichtige Informationen und Erkenntnisse vorab, um die Effizienz der Methode zu steigern.

  2. Einbeziehung von Expert:innen: Nutzt das Wissen von Expert:innen aus eurem Unternehmen, um eure Perspektiven zu erweitern und die Planung der nächsten Schritte zu erleichtern.

  3. Weiterarbeit mit Ergebnissen: Nutzt die Erkenntnisse aus der Charette Methode als Grundlage für die weitere Arbeit, um den Fokus zu behalten und euch an konkreten Hypothesen und Fragen abzuarbeiten. Fasst die Ergebnisse zusammen und teilt sie im Team.

11 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page