Unsere Idee von Zukunft

MIT ZUKUNFT MEINEN WIR ZUKUNFT.

Ohne einen gesunden Planeten, ohne eine gesunde Gesellschaft, keine Zukunft!

 

 

Zumindest nicht für die meisten von uns. Deshalb steht für uns außer Frage, was die Grundvoraussetzung all unseres Handelns ist: Den Planeten auf keinen Fall schlechter, dreckiger oder unfairer zu machen, als er ist.

 

Im Gegenteil: Mit unserem Wissen und unseren Methoden haben wir machtvolle Instrumente in der Hand, mit denen wir mehr Gleichberechtigung schaffen und uns für eine bessere Wirtschaft und einen gesünderen Planeten einsetzen können.

 

Ohne das als Basis unseres Schaffens fangen wir gar nicht erst an! Für uns gilt:

 

  • Don't work with assholes. Don't work for assholes.
  • Wir wollen eine gute Zukunft für alle.
  • Wir setzen all unsere Möglichkeiten ein, um diese gute Zukunft zu ermöglichen. Indem wir Menschen empowern selbst zu Zukunftsgestalter*innen zu werden und indem wir die Zukunft mit anderen ko-kreieren.

 

Die Klimakrise etwa ist nicht nur Mensch-gemacht. Sie ist Wirtschaft-gemacht! Das ist Problem und Chance zugleich. Eine Wirtschaft, die den Planeten zerstören kann, hat auch die Macht ihn zu reparieren. Unsere Tools können und sollen der Wirtschaft und Wirtschafttreibenden helfen, agiler, mutiger, unternehmerischer, innovativer und zukunftsgewandter zu handeln. Um Stück für Stück die Transformation vom Shareholder-Value hin zum Stakeholder-Value zu meistern. Um enkelfähig zu bleiben oder zu werden. Um dem Gemeinwohl zu dienen.

 

Auch wir leisten unseren individuellen Beitrag:

 

  • Wir pflanzen für jeden Kunden einen Baum und wollen bis 2022 mehr CO2 einsparen, als wir verbrauchen.
  • Wir verschenken unser Wissen an NGOs und NPOs und wollen es denen kostenlos geben, die sich dem Wohle Aller verschrieben haben.
  • Wir bieten fast ausschließlich nachhaltige Materialien an und verwenden diese konsequent in unseren Workshops.
  • Wir bezahlen unsere Leute fair und richten unser Unternehmen an ihren Bedürfnissen aus, anstatt sie an unsere Bedürfnisse anzupassen.
  • Wir erstellen zur Zeit unsere Gemeinwohl-Bilanz und lassen uns 2020 zertifizieren.

 

Welchen Beitrag können wir noch leisten?